Blöcke

Blöcke »Galerieblock

Mit dem Galerieblock kannst du ganz einfach mehrere Fotos hinzufügen und diese automatisch ansprechend anordnen.

Füge eine Galerie hinzu und sortiere sie in verschiedene Spaltenkonfigurationen.
Füge eine Galerie hinzu und sortiere sie in verschiedene Spaltenkonfigurationen.

Um einen Galerieblockhinzuzufügen, verwende den Button „Block hinzufügen“ oder gib /galerie ein und drücke die Eingabetaste.

Eine detaillierte Anleitung zum Hinzufügen von Blöcken findest du hier.

Block-Werkzeugleiste

Jeder Block verfügt über eigene blockspezifische Steuerelemente, mit denen du den Block direkt im Editor bearbeiten kannst. 

Die Galerie-Werkzeugleiste unterstützt mehrere Ausrichtungen, einschließlich der weiten und vollen Breite.
Die Galerie-Werkzeugleiste unterstützt je nach Theme mehrere Ausrichtungen, darunter weite und volle Breite.
  • Blockart ändern
  • Linksbündig
  • Zentriert
  • Rechtsbündig
  • Weite Breite (wenn vom Theme unterstützt)
  • Volle Breite (wenn vom Theme unterstützt)
  • Bearbeiten
  • Weitere Optionen

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Hinzufügen von Bildern

Wenn du einen Galerieblock hinzufügst, werden dir zwei Optionen angezeigt: Hochladen und Mediathek.

Galerieblock – Bilder hinzufügen

Mit „Hochladen“ kannst du ein neues Bild oder mehrere Bilder in den Galerieblock und deine Mediathek hochladen. Mit der Option „Mediathek“ kannst du dagegen aus Bildern auswählen, die bereits in deine Mediathek hochgeladen wurden.

Nachdem du deine Bilder hochgeladen oder aus deiner Mediathek ausgewählt hast, kannst du jedes Bild beschriften.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Ausrichtung

Es gibt eine Werkzeugleiste, die angezeigt wird, wenn du den Block auswählst, und die es dir ermöglicht, Ausrichtungsoptionen für den Block auszuwählen. Du kannst den Block linksbündig, zentriert oder rechtsbündig ausrichten. Wenn du die Optionen für die links- und rechtsbündige Ausrichtung verwendest, kannst du neben dem Galerieblock einen weiteren Block hinzufügen.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Bearbeiten der Galerie

Verwende den Button „Galerie bearbeiten“, der wie ein Bleistift aussieht, wenn du Bilder hinzufügen oder entfernen oder eine Beschriftung in deiner Galerie bearbeiten möchtest. Es ist auch möglich, diese Aufgaben im Block selbst durchzuführen.

Eine wichtige Aufgabe, die du im Bildschirm „Galerie bearbeiten“, aber nicht im Block selbst durchführen können, ist die Neuanordnung deiner Bilder. Klicke dazu auf den Bearbeiten-Button und bringe deine Bilder dann per Drag-and-drop in die Reihenfolge, in der sie in der Galerie angezeigt werden sollen.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Blockeinstellungen

Jeder Block weist neben den Optionen in der Werkzeugleiste des Blocks auch spezifische Optionen in der Editor-Seitenleiste auf. Wenn die Seitenleiste nicht angezeigt wird, klicke einfach auf das Zahnrad-Icon neben dem Veröffentlichen-Icon.

Die Blockeinstellungen sind in der Seitenleiste zu finden.
Die Blockeinstellungen sind in der Seitenleiste zu finden.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Spalten

Du kannst wählen, wie viele Spalten dein Galerieblock haben soll. Du kannst zwischen 1 Spalte und 8 Spalten wählen.

Du kannst nur so viele Spalten auswählen, wie du Bilder hast. Wenn du also 4 Bilder hinzufügst, wird dir die Option für maximal 4 Spalten angezeigt. Diese Zahl steigt, wenn du weitere Bilder hinzufügst, bis du die maximale Anzahl von 8 erreichst.

Deine Bilder werden automatisch so angeordnet, dass sie gut aussehen, unabhängig davon, wie viele Spalten du auswählst. Versuche, die Einstellung zu ändern, um zu sehen, was dir am besten gefällt.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Zuschneiden

Du kannst auswählen, ob deine Bilder in deinem Galerieblock zugeschnitten werden sollen. Diese Option ist nützlich, wenn du Bilder mit unterschiedlichen Größen und Formen hast. Wenn du sie zuschneidest, sind die Bilder in jeder Zeile der Galerie gleich groß. Probiere beides aus, um zu sehen, was dir besser gefällt.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Verknüpfen

Du hast 3 Optionen, um die Bilder in deiner Galerie zu verknüpfen: „Anhang-Seite“, „Medien-Datei“ und „Keine“. Dadurch wird festgelegt, was passiert, wenn deine Besucher auf die Bilder in deiner Galerie klicken.

Anhang-Seite

Damit wird jeder, der auf dein Bild klickt, zur Anhangsseite deiner Website weitergeleitet. Dabei handelt es sich um eine Informationsseite über dein Bild, die das Bild, die Beschriftung, die Bildbeschreibung und ein Kommentarfeld enthält.

Medien-Datei

Damit werden die Bilder in ein Vollbildkarussell geladen, das deine Besucher für jeweils ein Bild durchlaufen können.

Keine

Damit können deine Bilder nicht angeklickt werden, sodass sie überhaupt keinen Bezug aufweisen.

↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Erweitert

Auf dem Tab „Erweitert“ kannst du zum Galerieblock eine CSS-Klasse hinzufügen, mit der du die Galerie weiter gestalten kannst.