Einbetten von Inhalten

MailChimp

MailChimp wird häufig für E-Mail-Listen verwendet. Wenn du deinen Besuchern die Möglichkeit bieten möchtest, deine Liste in deinem Blog zu abonnieren, kannst du entweder das Abonnenten-Pop-up-Formular oder ein herkömmliches Registrierungsformular verwenden.

Du kannst ein herkömmliches Registrierungsformular erstellen, indem du ein JotForm – oder Wufoo-Formular mit MailChimp-Integration direkt in deine Website integrierst.  Hier findest du Anweisungen für jeden Dienst:

Das Abonnenten-Pop-up-Formular

Ein Abonnenten-Pop-up-Formular kann jedoch ansprechender sein, da es am Anfang deiner Website angezeigt wird, wenn ein Benutzer sie zum ersten Mal öffnet. So kannst du ein solches Formular einrichten:

Erstelle zuerst entweder ein MailChimp-Konto oder melde dich bei deinem vorhandenen Konto an.

Erstelle als Nächstes eine E-Mail-Liste für die Follower deiner Website. Klicke hier, um Anweisungen anzuzeigen, wie du eine Liste in deinem MailChimp-Konto erstellst. Navigiere nach der Erstellung zu deiner Liste und klicke auf Signup forms (Registrierungsformulare).

Wähle dann die Option Subscriber Pop-up (Abonnenten-Pop-up) aus.

MailChimp-Abonnenten-Pop-up

Hier kannst du dein Formular nach deinen Vorstellungen entwerfen und konfigurieren.

Profi-Tipp: Es ist verlockend, dein Formular so einzurichten, dass eine Pop-up-Meldung angezeigt wird, sobald Besucher deine Website öffnen. Du solltest aber darüber nachdenken, die Einstellungen so zu bearbeiten, dass das Pop-up-Fenster nicht sofort, sondern erst nach 5 Sekunden angezeigt wird. Das MailChimp-Formular wird Besuchern nur einmal angezeigt! Je mehr Zeit sie haben, sich mit deiner Website vertraut zu machen, desto besser.

Veröffentliche dein Formular und klicke dann auf View Code (Code anzeigen) (beide Buttons befinden sich rechts unten).

MailChimp-Buttons „View Code“ (Code anzeigen) und „Publish“ (Veröffentlichen)

Dir wird ein Pop-up-Fenster mit dem Code angezeigt. Kopiere diesen Code, ohne irgendetwas zu verändern.

MailChimp-Option „Copy Code“ (Code kopieren)

Navigiere dann auf WordPress.com zu Anpassen und wähle die Website aus, auf der das Pop-up ausgeführt werden soll. Wähle Widgets… aus.

Wähle dann den Widget-Bereich aus (je nach Theme wird möglicherweise nur ein Bereich angezeigt). Klicke als Nächstes auf den Button Widget hinzufügen.

Scrolle entweder durch die Liste der Widgets oder führe eine Suche durch, um das MailChimp-Abonnenten-Pop-up zu finden.

Die Einstellungen des Widgets werden angezeigt.

Jetzt brauchst du diesen Codeausschnitt, den du von der Website von MailChimp kopiert hast. Füge deinen Code in das Textfeld ein. Du kannst einschränken, wo das Pop-up deinen Besuchern angezeigt wird, indem du die Sichtbarkeitseinstellungen des Widgets konfigurierst. Wenn du mit den Änderungen fertig bist, klicke am Seitenanfang auf Speichern und Veröffentlichen.

Wenn ein Besucher deine Seite zum ersten Mal besucht, wird ihm ein Pop-up mit deinem Formular für Abonnenten angezeigt. MailChimp speichert im Browser des Besuchers ein Cookie, damit das Pop-up nicht öfter als einmal angezeigt wird. Hier haben wir ein Beispiel:

mailchimp-Pop-up-example

Aktualisieren deines Formulars

Wenn du Änderungen an deinem Formular vornehmen willst, kehre zu deinen Einstellungen in MailChimp zurück, um die Inhalte zu bearbeiten. Sobald du diese Änderungen im MailChimp-Formular veröffentlicht hast, werden sie automatisch übernommen, wenn das Pop-up dem nächsten Benutzer angezeigt wird. Du musst also den Code nicht einmal erneut kopieren/einfügen!

Direkt aus MailChimp eingebettete Formulare werden in WordPress.com noch nicht unterstützt; nur das Abonnenten-Pop-up-Formular wird unterstützt. Hier findest du weitere Informationen zum Abonnenten-Pop-up von MailChimp.

Du kannst ein herkömmliches Registrierungsformular erstellen, indem du ein JotForm – oder Wufoo-Formular mit MailChimp-Integration direkt in deine Website integrierst.  Hier findest du Anweisungen für jeden Dienst: