Domains, Upgrades

Domains »Zuordnen einer Subdomain

Inhaltsverzeichnis


Was ist eine Subdomain?

Eine Subdomain ist eine zweite Website, die Teil einer größeren Domain ist und über eigenen Inhalt verfügen kann. Du kannst eine Subdomain für eine Domain einrichten, die du bereits besitzt, auch wenn sie bei einem anderen Registrar registriert ist.

Subdomain sind zum Beispiel hilfreich, wenn du bereits eine Domain wie deineabgefahrenedomain.com, besitzt, ihre Inhalte aber von deiner Haupt-Website getrennt halten möchtest. Du kannst blog.deineabgefahrenedomain.com als völlig separates Blog einrichten.

Um eine Subdomain zu verwenden, musst du ein Mapping-Abonnement hinzufügen. Wenn deine individuelle Domain nicht bereits bei WordPress.com registriert ist oder darauf verweist, musst du die DNS-Änderungen beim Registrar oder dem Verwalter der DNS-Einstellungen konfigurieren.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Eine Subdomain deiner WordPress.com-Website zuordnen

Wenn du eine Subdomain so zuordnen möchtest, dass sie auf deine WordPress.com-Websites verweist, führst du die folgenden Schritte durch:

Wenn die Domain bei WordPress.com registriert ist oder bei uns verwaltet wird:

Diese Schritte funktionieren nur, wenn du eine Subdomain einer anderen Website zuordnest, die zum selben Konto wie die Root-Domain gehört. Wenn du eine bei WordPress.com registrierte Subdomain einem anderen Konto zuordnen möchtest, befolge die Schritte im nächsten Abschnitt.

Wenn die Domain nicht bei WordPress.com registriert ist oder bei uns verwaltet wird (sondern bei GoDaddy, 1&1 usw.):

Websites ohne Business-Tarif:

Ein Mapping-Abonnement hinzufügen

  Wenn du mehr als eine Website hast, gehe zu Meine Websites → Website wechseln und wähle die Website aus, der du die Domain hinzufügen willst, bevor du diese Schritte befolgst.

Um deiner WordPress.com-Website eine Subdomain hinzuzufügen, musst du zuerst ein Mapping-Abonnement hinzufügen.

  • Gehe zu Meine Website → Domains und klicke auf Domain hinzufügen.
  • Wähle Gehört dir bereits eine Domain?
Domains, die dir bereits gehörten
  • Wähle auf der nächsten Seite Domain zuordnen. 
  • Gib die gesamte Subdomain ein, die du verwenden möchtest, wie z. B. blog.meineabgefahrenedomain.com und klicke auf Hinzufügen.

Wenn deine Domain bei einem anderen Registrar (wie z. B. Bluehost, GoDaddy usw.) registriert ist oder ein anderer Dienst deine DNS-Einstellungen verwaltet, musst du die jeweils für deine Website geltenden Schritte befolgen:

Wenn die Domain, zu der du die Subdomain hinzufügst, bereits hier registriert oder zugeordnet ist, musst du nichts weiter tun! Du kannst direkt zu Meine Website → Verwalten Domains gehen, deine Subdomain auswählen und auf Primär verwenden klicken.

Bei deinem Registrar einen CNAME-Eintrag hinzufügen (ohne Business-Tarif)

Wenn deine Website keinen Business-Tarif nutzt, fügst du bei deinem Registrar oder deinem derzeitigen DNS-Anbieter einen CNAME-Eintrag hinzu. Der CNAME-Eintrag sollte in etwa so aussehen:

blog.meineabgefahrenedomain.com. IN CNAME beispiel.wordpress.com.

  • Ersetze blog.meineabgefahrenedomain.com. mit der vollständigen Subdomain, die du verwenden möchtest. Bei einigen DNS-Verwaltern musst du nur die Subdomain (im Beispiel blog) in ein Feld eingeben, dass normalerweise mit „Host“, „Name“ oder „@“ beschriftet ist.
  • Ersetze beispiel.wordpress.com. durch deine aktuelle Website -Adresse, die du hier findest. Bei einigen DNS-Verwaltern heißt diese Option „verweist auf“ oder „alias“.
  • Denke daran, die Punkte nach jedem Domainnamen einzugeben.
  • Wenn du dir nicht sicher bist, wie dies geht, solltest du deinen Domain-Registrar um Hilfe bitten. Du kannst hierfür die folgende Beispielanfrage verwenden:

Ich würde gerne eine Subdomain meiner Domain meiner bei WordPress.com gehosteten Website zuordnen. Die Subdomain soll blog.meineabgefahrenedomain.com lauten. Können Sie bitte einen CNAME-Eintrag hinzufügen, um diese Subdomain auf beispiel.wordpress.com zu verweisen? 

Nach dieser Änderung dauert es einige Stunden, bis die DNS im gesamten Internet übernommen wurde.

Bei deinem Registrar NS-Einträge hinzufügen (mit Business-Tarif)

Wenn deine Website unseren Business-Tarif nutzt, fügst du bei deinem Registrar oder deinem derzeitigen DNS-Anbieter drei NS-Einträge hinzu. Die NS-Einträge sollten in etwa so aussehen:

website.meineabgefahrenedomain.com. IN NS ns1.wordpress.com.
website.meineabgefahrenedomain.com. IN NS ns2.wordpress.com.
website.meineabgefahrenedomain.com. IN NS ns3.wordpress.com.

  • Ersetze website.meineabgefahrenedomain.com. mit der vollständigen Subdomain, die du verwenden möchtest. Bei einigen DNS-Verwaltern musst du nur die Subdomain (im Beispiel website) in ein Feld eingeben, dass normalerweise mit „Host“, „Name“ oder „@“ beschriftet ist.
  • Denke daran, die Punkte nach jedem Domainnamen einzugeben.
  • Deine Hauptdomain bleibt hiervon unberührt und du kannst sie weiterhin bei deinem bestehenden Anbieter hosten.
  • Wenn du dir nicht sicher bist, wie dies geht, solltest du deinen Domain-Registrar um Hilfe bitten. Du kannst hierfür die folgende Beispielanfrage verwenden:

Ich würde gerne eine Subdomain meiner Domain meinem bei WordPress.com gehosteten Blog zuordnen. Die Subdomain soll website.meineabgefahrenedomain.com lauten. Können Sie bitte die folgenden drei NS-Einträge hinzufügen?

website.meineabgefahrenedomain.com. IN NS ns1.wordpress.com.
website.meineabgefahrenedomain.com. IN NS ns2.wordpress.com.
website.meineabgefahrenedomain.com. IN NS ns3.wordpress.com.

Beachte, dass du die Nameserver deiner Hauptdomain nicht ändern solltest. Das Hinzufügen eines NS-Eintrags ist eine separate DNS-Einstellung

Wenn du die CNAME-Einträge statt den NS-Einträgen hinzufügst, kannst du auf deiner Website keine individuellen Plugins oder Themes installieren.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

Deine Subdomain auf eine externe Website verweisen

Wenn deine Domain bei WordPress.com registriert oder uns zugeordnet ist, kannst du mit CNAME oder einemA-Eintrag eine Subdomain auf eine externe Website verweisen. Sieh dir die Support-Dokumentation an oder wende dich an einen Support-Mitarbeiter für diese Website, um herauszufinden, welchen DNS-Eintrag du benötigst.

Bei WordPress.com
  • Rufe deine Domains-Seite auf (Meine Website VerwaltenDomains) und klicke auf die Domain, zu der du die Subdomain hinzufügen möchtest.
  • Klicke auf Nameserver und DNS und anschließend auf DNS-Einträge.
  • Unter Art wählst du CNAME oder A.
  • Gib in Name die gewünschte Subdomain ein.
  • Gib unter Alias VON (für CNAME) oder Verweist auf (für A-Einträge) die Informationen ein, die du von dem Dienst erhalten hast, mit dem du dich verbinden möchtest.
  •  Für tumblr-Websites muss dies beispielsweise in etwa folgendermaßen aussehen:

tumblr Alias von domains.tumblr.com

  • Klicke auf Neuen DNS-Eintrag hinzufügen.
In diesem Beispiel erstellen wir eine Subdomain (tumblr.beispiel.com), die auf unsere tumblr-Website verweist.
Bei deinem Hosting-Anbieter für die andere Website

Melde dich beim Kontrollzentrum deines Hosting-Anbieters an und befolge dessen Anweisungen zum Verbinden der Subdomain mit deiner dortigen Website.


↑ Inhaltsverzeichnis ↑

FAQ und Problembehandlung

Kann ich eine Subdomain verwenden, damit vor meinem Domainnamen „www“ steht?

WordPress.com entfernt das  „www“ automatisch von allen URLs. Das Zuordnen einer „www“-Subdomain wird nicht unterstützt.

Kann ich eine Subdomain einer bestimmten Seite auf meiner Website zuordnen?

Domains können nicht bestimmten Verzeichnissen auf deiner Website wie deineabgefahrenedomain.com/über-uns zugeordnet werden.

Ich habe meiner Website eine Subdomain zugeordnet, aber ich kann keine Plugins installieren und auch keine individuellen Themes hochladen.

Um mit unserem Business-Tarif individuelle Plugins oder Themes zu installieren, musst du bei deinem Domain-Registrar statt CNAME-Einträgen NS-Einträge hinzufügen. Vergewissere dich außerdem, dass du einen NS-Eintrag hinzugefügt und nicht die Nameserver deiner Domain geändert hast – dies ist ein anderer Prozess.

Still confused?

Contact support.