Urheberrecht & AGB

Blognamen wiederverwenden

Ähnliche Beiträge

Ein WordPress.com-Blogeigentümer kann sich jederzeit dazu entschließen, sein/ihr Blog dauerhaft zu löschen. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum das manche tun wollen und natürlich respektieren wir deren Wünsche und Entscheidungen.

Blogs, die durch dessen Eigentümer gelöscht wurden, bleiben gelöscht. Unter keinen Umständen können wir erlauben, dass ein Blogname, welcher vorher im Besitz einer anderen Person war und gelöscht wurde, von einem Anderen übernommen wird. Bitte stellt keine Supportanfragen, in denen ihr uns bittet das zu tun.

Denk mal darüber nach: Stell dir vor, du hättest für einige Zeit ein Blog und entscheidest dich dann, aus persönlichen Gründen, es zu löschen. Anschließend lassen wir einen Anderen den Blognamen übernehmen. Ein Jahr später erhältst du einen verärgerten Telefonanruf von einem Freund oder Verwandten, der auf ein altes Lesezeichen geklickt hat, etwas Beleidigendes liest und denkt, das wurde von dir veröffentlicht. Aus diesem Grund existiert diese Regel jetzt und in Zukunft.

Beachte, dass die zur Zeit verwendeten Blog-Domains dich nicht daran hindern, dich für ein neues Blog zu registrieren. Wenn du das Glück hattest, dich sehr früh für ein Konto hier zu registrieren, war deine Auswahl an Domains sehr groß. Falls nicht, gibt es eine unbegrenzte Vielfalt an noch nicht verwendeten Namen, die du dir ausdenken kannst. Du kannst sogar eine benutzerdefinierte Domain registrieren [en], die du mit deinem Blog verwenden kannst, damit deine Leser die ursprüngliche ‘wordpress.com’ Domain/URL nie zu Gesicht bekommen.

Bei einigen früheren Gelegenheiten haben wir Namen, die in Konflikt mit unseren Markenzeichen oder Produkten stehen, zurückgefordert. Einige Male auch für Automattic-Mitarbeiter. Unsere AGBs erklären eindeutig, dass wir jedes Konto aus jedem Grund löschen oder zurückfordern können. Wir nennen diese “eminent domains” (außerordentliche Domains). In der Vergangenheit haben wir das trotzdem nie mit einem aktiven Blog gemacht.

Es ist möglich, dass wir uns zukünftig dazu entscheiden, Blognamen zurückzufordern, die durch Spammer und Squatter gehortet und niemals verwendet wurden (wir versprechen allerdings nicht, dass das passieren wird).

%d Bloggern gefällt das: